3. SQUIDDS Kamingespräch

Konsequent praxisorientiert – Adobe TCS 3 im Fokus des Anwenders

Freitag, 25. Februar 2011 – SQUIDDS lädt zum dritten Mal zum Kamingespräch in den sechsten Stock der Donaustraße 36 am Nürnberger Hafen. Das Holzfeuer prasselt heimelig im wohltemperierten Veranstaltungsraum – doch wie es sich für ein innovatives, technologieaffines Unternehmen wie SQUIDDS gehört, knistert die Glut in digitaler Form, an die Wand projiziert von einem Beamer …

Interessierte finden sich in großer Zahl ein, um mehr zu erfahren über die Neuerungen in Adobes Technical Communication Suite 3 und darüber, wie man in der Praxis den größten Nutzen aus ihnen ziehen kann. SQUIDDS hat sich hierfür kompetente Unterstützung eingeladen: Ulrich Isermeyer, Senior Business Development Manager bei Adobe Deutschland, liefert zu Beginn der Veranstaltung einen umfassenden Überblick über die herausragendsten Verbesserungen der aktuellen Version von Adobes weit verbreiteter Programmsammlung für die Technische Dokumentation.

3. SQUIDDS Kamingespräch

Adobe steht Rede und Antwort
Isermeyer zeigt auf, wie sich zeitgemäße Multimedia-Elemente per Captivate in eLearning-Projekte integrieren lassen und wie die Techsuite über Kommentarfunktionen die Interaktion zwischen dem Autor eines Dokuments und den Usern erleichtert – ein besonders komfortabler Weg, um Inhalte einem kontinuierlichen, benutzerorientierten Verbesserungsprozess zu unterziehen. Isermeyer weist ferner auf die wachsende Bedeutung von Videos und 3D-Darstellungen in Technischen Dokumentationen hin und demonstriert an praktischen Beispielen, wie etwa 3D-Modelle in Ersatzteilkatalogen Bestellvorgänge erleichtern und umfangreiche Textbeschreibungen überflüssig machen können. Zur Sprache kommen darüber hinaus die neuen Möglichkeiten, die Adobe TCS 3 im Zusammenspiel mit Microsoft Sharepoint für die Teamarbeit eröffnet und wie gut Framemaker 10 & Co. schon heute für die „mobile Revolution“ mit Tablet-Computern und Smartphones aufgestellt ist.

Statt grauer Theorie: Konkrete Beispiele aus der Praxis
Die zweite Hälfte des Kamingesprächs bestreitet SQUIDDS-Geschäftsführer Georg Eck mit einer lockeren Themenfolge, die den Bogen von der wachsenden Bedeutung von Social Media für die Technische Dokumentation über die DITA-Praxis bis hin zu den Vorteilen von Adobe Bridge und der SQUIDDS-Plugin-Sammlung Finalyser spannt. Eck gestaltet seinen Vortrag jedoch nicht starr nach Plan, sondern animiert die anwesenden Teilnehmer immer wieder geschickt dazu, dem Gespräch durch eigene Beiträge praxisorientierte Impulse zu geben. Im Verlauf der Veranstaltung ergeben sich so spannende Diskussionen zu den Themen, die den TCS-3-Anwender bei der täglichen Arbeit tatsächlich bewegen: Wie lassen sich Print-Dokumente aus AIR-Online-Hilfen generieren? Wie löst Adobe in der Technical Communication Suite die Anbindung an Social-Media-Plattformen im Vergleich zu WebWorks mit dem ePublisher und dem neuen Format Reverb? Wie gestaltet sich die Arbeit mit Bedingungen bei der Ausgabe von Inhalten für unterschiedliche Medien?

SQUIDDS als Mittler zwischen Hersteller und Anwender
Ecks Konzept für das dritte Kamingespräch ging voll auf – und das gleich in doppelter Hinsicht: Teilnehmern, denen Fragen zu konkreten Anwendungssituationen auf den Nägeln brannten, konnte in vielen Fällen sofort mit punktgenauen Praxistipps geholfen werden. Tauchten doch einmal schwerwiegendere Probleme auf, konnten sich die Betroffenen gleich unmittelbar an den Adobe-Repräsentanten Ulrich Isermeyer wenden. So erfuhr Adobe beim dritten Kamingespräch aus erster Hand, was Anwendern an der Technical Communication Suite 3 gefällt und wo es in der Praxis unter Umständen noch etwas hakt. Diese Anregungen dürften sicherlich in die Weiterentwicklung des Programmpakets mit einfließen – somit hat SQUIDDS mit dem Kamingespräch eine Plattform für den direkten Austausch zwischen Hersteller und Anwendern geschaffen, der beiden Seiten neue Perspektiven eröffnete. Entsprechend zufrieden und gelöst war die Stimmung gegen Ende der Veranstaltung, als sich bei leckeren Häppchen noch einmal die Möglichkeit zum informellen Gedankenaustausch und Kontakte knüpfen bot.

Bereits jetzt plant SQUIDDS das nächste Kamingespräch. Bleiben Sie www.squidds.de treu und melden Sie sich frühzeitig an.