News


„Digitale Produktbibliothek - jetzt 4.0 - für unterwegs“

Erstellt von Autor / Redakteur: Günther Horn / Florian Karlstetter   11.06.2018

11. Juni 2018 - Die Mobile TechComm 4.0 für unterwegs

"Smartphones und Tablets haben sich mit großer Geschwindigkeit verbreitet. Damit stellt sich auch die Frage, ob und wie die Technische Kommunikation diese neuen Möglichkeiten für sich nutzen soll. Das „Ob“ ist für viele gar nicht mehr die Frage – das „Wie“ hingegen schon.

Der Service an Maschinen, Anlagen und Geräten erfordert umfangreiche technische Unterlagen. Diese Unterlagen stehen den Kunden aber auch Service-Technikern als Printversion, im Idealfall digital an der Maschine vor Ort zur Verfügung."

Den gesamten Artikel von Cloud-Computing - hier - die Lösung für Firma SENNHEISER.

Seit 2017 ist einiges passiert: Die Anforderungen an MOBILE TECHCOMM wurden vor allem durch Hochschulen genauer untersucht und heraus kam ein ganzer Katalog von Vorgaben. Da wir in der Praxis bei kleinen oder großen Firmen aber nicht sofort alles neu erstellen können, weil weniger Text, dafür mehr RichMedia und eine intelligente Umsetzung für benutzerorientierte Ausgabe viel besser wäre, müssen wir uns in Etappen heranwagen.

iiRDS hilft uns dabei, weil es einige bestehende Formate wie .indd und .pdf analysieren und umwandeln kann. WebWorks ePublisher kann .xml, .fm, .doc, .md analysieren und u.A. in Reverb 2.0 (HTML5 responsive) mit Spotlight Search generieren.

Wichtig erscheint uns, dass Dienstleister, Kunden und Lösungspartner in einem Dialog stehen und über eine Machbarkeitsanalyse oder Spezifikation zu einer Demo- und Pilotphase kommen, um dann erfolgreich zur produktiven Lösung zu gelangen, denn der Anwender möchte eine MOBILE TECHCOMM, anstatt nur ein Handbuch auf dem Smartphone bekommen. MOBILE TECHCOMM soll viel mehr bieten, aber auch Zeit und Kosten sparen, als bisherig bei der Erstellung von PDFs. Diese werden jedoch trotzdem noch benötigt, vielleicht aber auf bestimmte Anwendungsfälle reduziert.

Die TechCommApp 4.0 bringt eine Menge neuer Funktionen für eine mobile Anwendung. Ein Tutorial soll jetzt veranschaulichen, wie man heute in diese Technologie einsteigen kann.

LOS GEHT'S: Welcome to Mobile TechComm > Introduction und dann mit der benutzerorientierten Help. Erstellen Sie nun IHRE Produktbibliothek für die mobile Anwendung.

TECHCOMMAPP 4.0 - jetzt zuerst auf ANDROID inkl. kostenfreies Tutorial- Presse.

Donaustr. 36 | 90469 Nürnberg (Germany) | +49 911 215 3470 |  kontakt@squidds.de Impressum | Datenschutz